Grundlegende Informationen zum Trainingscamp

 

Welche Inhalte, und warum?

Die Inhalte des Mathe-Trainingscamps sind nur zum Teil im verpflichtenden Curriculum aller Bundesländer (insbesondere NRW) vorgesehen. Sie sind aber nahe am Schulwissen.

Ziele des Trainingscamps sind unter anderem:

  • Sicherer Umgang mit Stoff und Techniken der Sekundarstufe I (ohne Einsatz von Rechnern): Dreisatz und Prozentrechnung zum Beispiel sind natürlich nicht die Essenz der Mathematik, aber man kann kaum Mathematik betreiben, wenn man für solche Aufgaben stundenlang braucht. Anderes Beispiel: Umformungen aller Art sind keine sinnlose Beschäftigungstherapie, sondern ein grundlegendes Werkzeug für inner- und außermathematisches Argumentieren.
  • Kenntnis wichtiger Funktionen und ihrer wesentlichen Eigenschaften; Kenntnis und Umsetzung aller wesentlichen Ableitungsregeln: Zu den wichtigen Funktionen gehören neben der Exponentialfunktion unter anderem die Sinus- und Cosinusfunktion, die für die Modellierung und Beschreibung zahlreicher Phänomene in der Natur nötig sind.
  • Sicherer Umgang mit dem Kalkül (ohne Rechnerhilfe) beim Bestimmen von Ableitungen ist eine wesentliche Voraussetzung für tiefergehendes Verständnis im Laufe eines Studiums.
  • Vielleicht kennen Sie nicht alle Regeln und Funktionen aus dem Schulunterricht, und müssen auf die Zusatzinformation zurückgreifen, die wir Ihnen anbieten. Aber wenn dem so ist, üben Sie eine charakteristische mathematische Fähigkeit, nämlich den Umgang mit neu vorgesetzten Objekten und Regeln. Dafür ist kein tieferes “inhaltliches” Verständnis nötig.

Das Trainingscamp besteht u.a. aus Aufgaben, die Sie interaktiv bearbeiten können. Die Trainingsaufgaben werden innerhalb vorgegebener Aufgabengruppen von einem Zufallsgenerator bestimmt. Antwortmöglichkeiten sind teils vorgegeben (Multiple Choice), und teils sind Texte oder Zahlen in vorgegebene Lücken einzutragen. So wird eine direkte Rückmeldung an Sie möglich, und Sie können Ihren Kenntnisstand selbst einschätzen. Sie können Trainingsaufgaben bearbeiten, so oft und so lang Sie wollen.

Zu allen Aufgabentypen stehen Ihnen Kurzinformationen sowie ggf. etwas umfangreichere Lern- und Übungseinheiten zur Verfügung. Falls Sie noch mehr wissen wollen, haben wir unter Informationsmaterial auch einige geeignete Bücher und Internetquellen aufgeführt.

Ist das wirklich Mathe?

Ja und nein: Was wir im Trainingscamp an Wissen und Können abfragen, ist sinnvoll und nützlich als Grundlage und Werkzeugkasten. Dies gilt allerdings nicht nur für ein Mathematikstudium, sondern in gleichem Maße für ein Studium der Natur- oder Ingenieurwissenschaften.
Wenn Sie sich ein bischen Mathematik-spezifischere Fragestellungen oder schwierigere Probleme ansehen wollen, finden Sie auch dies auf unserer Webseite, wenn Sie das Lernportal Ilias aufrufen und dann auf Sonderaufgaben gehen. Wir behaupten natürlich nicht, damit einen vollständigen Überblick der Mathematik zu geben, aber einen gewissen Einblick in Denkweisen und auch in die Diversität mathematischer Fragestellungen können Sie doch erhalten.