Computational and Mathematical Modeling Program – das Schülerlabor CAMMP zur Angewandten Mathematik

 

verschiedene Termine und Angebote

  Schülerin und Schüler an einem Schreibtisch Urheberrecht: Peter Winandy

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe,
Lehrerinnen und Lehrer

Themenbereich

Mathematik

Veranstalter

MathCCES, AICES

Veranstaltungsart

CAMMP days und CAMMP weeks

Veranstaltungsort

verschiedene

Dauer

je nach Veranstaltung

Turnus

fortlaufend, nach Vereinbarung

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 93434

E-Mail

E-Mail
 

Anmeldung/Organisation

Hier gehts zum Anbieter!

Logo gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung  

CAMMP steht für Computational and Mathematical Modeling Program (Computergestütztes Mathematisches Modellierungsprogramm) und ist ein Schülerlabor der RWTH Aachen. CAMMP bietet euch an, aktiv in das Problemösen mit Hilfe von mathematischer Modellierung und Computereinsatz einzusteigen. Es handelt sich hier um echte Probleme aus Alltag, Industrie und Forschung. Ihr beantwortet dabei Fragen wie zum Beispiel "Wie funktioniert eigentlich GPS?" oder "Wie sicher sind soziale Netzwerke?"

  • CAMMP week: Computergestützte mathematische Modellierungswoche in einer Jugendherberge
  • CAMMP day: Computergestützter mathematischer Modellierungstag an der RWTH Aachen
  • CAMMP school: Kooperationsschulen des CAMMP Schülerlabors
  • CAMMP science: Kooperationsprojekt mit dem Kaiser-Karls-Gymnasium Aachen zur Förderung von Nachhaltikkeitsforschung mit Mathematik und Computereinsatz für Schüler/innen

CAMMP wird organisiert vom Lehrstuhl Mathematik CCES (Prof. Dr. Martin Frank) und der Graduiertenschule AICES (Dr. Nicole Faber).