MathePlus Aachen (iMPACt)

   

Herzlich willkommen auf den MathePlus Aachen (iMPACt)-Webseiten.

 

Informations- und Austauschtermin 2016 / Bestellung Skripte

Auch in diesem Jahr möchten wir einen Informations- und Austauschtermin anbieten:
Am Montag, 29.08., 16:00-17:30 Uhr*, Raum 221 im Hauptgebäude der RWTH (vom Haupteingang kommend müssen Sie in den linken Flügel des Gebäudes und dort in das hintere Treppenhaus, Sie finden uns im Anbau zwischen der 1. und 2. Etage). Dort werden wir zunächst das Konzept des Projekts vorstellen und auf inhaltliche und organisatorische Fragen eingehen. Vor allem aber besteht Gelegenheit zum Austausch und es stehen Lehrkräfte zur Verfügung, die mit der praktischen Umsetzung unserer Projektkurse bzw. AGs umfangreiche Erfahrungen haben. Wir bitten um kurze Mitteilung an tobias.hock@matha.rwth-aachen.de, ob Sie diesen Termin wahrnehmen werden.
(*Abhängig von den Möglichkeiten der Interessenten kann dann der vorgeschlagene Termin auch noch geringfügig modifiziert werden.)

Außerdem möchten wir Ihnen anbieten, in einer gemeinsamen Sammelbestellung den Gesamtband (Grundlagen, Folgen und Reihen, Komplexe Zahlen) für Ihre Schüler drucken zu lassen. Wir bitten bis spätestens zum 11.09. um Mitteilung an tobias.hock@matha.rwth-aachen.de, wie viele Skripte Sie gegebenenfalls verbindlich bestellen möchten. Die bis dahin bestellten Skripte sind dann bis spätestens Ende September abholbereit. Der Preis ist von der bestellten Gesamtstückzahl abhängig, liegt aber in der Regel bei 6 bis maximal 10 Euro.

 

Bericht Zertifikatsklausur 2016

91 Schülerinnen und Schüler von 13 verschiedenen Schulen haben am 11.06. an der iMPACt-Zertifikatsklausur teilgenommen. 50 von ihnen haben bestanden und das Zertifikat erlangt. Besonders hervorheben möchten wir die Leistungen der folgenden fünf Teilnehmer, die überdurchschnittlich hohe Punktzahlen erreicht haben:

Benjamin Pfitzer, Gymnasium Marienschule (Euskirchen), 111 Punkte
Philipp Pabst, Couven-Gymnasium (Aachen), 101 Punkte
Andrea Magni, Bischöfl. Pius-Gymnasium (Aachen), 98 Punkte
Jonas Colve, Kaiser-Karls-Gymnasium (Aachen), 95 Punkte
Simon Kraus, Gymnasium der Stadt Kerpen, 91 Punkte

Außerdem möchten wir uns bei den Lehrkräften bedanken, die uns bei der Klausuraufsicht und der anschließenden Korrektur tatkräftig unterstützt haben.

 

Zertifikatsklausur 2016

Die Zertifikatsklausur 2016 wird am Samstag, dem 11.06.2016, vormittags von 10 bis 12 Uhr im Hauptgebäude der RWTH (Templergraben 55) stattfinden.

Wie in den vergangenen Jahren wird es 6 Aufgaben aus den folgenden Gebieten geben:

  • Grundlagen 1: Aussagenlogik und Mengen (Kapitel 1 bis 4)
  • Grundlagen 2: Abbildungen, natürliche Zahlen, vollständige Induktion (Kapitel 5 und 6)
  • Folgen und Reihen 1: Grundlegendes, geometrische Folgen und Reihen, Partialsummen (Kapitel 1 bis 3)
  • Folgen und Reihen 2: Grenzwert- und Konvergenzbegriff, Rechenregeln für Grenzwerte, Monotonie und Beschränktheit (Kapitel 4 bis 6, 8)
  • Komplexe Zahlen 1: Herkunft und Rechenregeln, Polynomgleichungen (ohne Polardarstellung), erste geometrische Interpretationen (Kapitel 1 bis 4)
  • Komplexe Zahlen 2: Gauß-Ebene und komplexe Polardarstellung, Polynomgleichungen (mit Polardarstellung) (Kapitel 5 und 7 bis 9)

Der Umgang mit Summen- und Produktzeichen (Kapitel a.) wird grundsätzlich vorausgesetzt.

 

Bericht Zertifikatsklausur 2015

An der iMPACt-Klausur 2015 haben 85 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Sie fand am Samstag, den 13. Juni, im Audimax der RWTH statt. Wir möchten uns herzlich bei allen mitwirkenden Lehrerinnen und Lehrern für die Unterstützung bei der Aufsicht und der Korrektur bedanken! Ohne sie wäre die Zertifikatsklausur in dieser Form nicht mehr möglich.

64 Schülerinnen und Schüler haben das Zertifikat erworben. Die Durchschnittspunktzahl lag bei 63 Punkten, in 6 Fällen wurden sogar mehr als 100 Punkte erreicht.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Bericht Zertifikatsklausur 2014

Nicht verfügbar

An der iMPACt-Klausur 2014 haben 89 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Sie fand am Samstag, dem 14. Juni 2014, in zwei Hörsälen des RWTH-Hauptgebäudes statt und wurde umgehend korrigiert. 
Wie schon bei der Aufsicht wurde das RWTH-Team von engagierten Lehrkräften unterstützt. Wir bedanken uns herzlich bei: Frau und Herrn Funk (Inda- und Couven-Gymnasium) sowie Herrn Feldhoff (Gymnasium der Stadt Kerpen). 
56 Schülerinnen und Schüler haben mindestens 50 Punkte erreicht und somit die Klausur bestanden, in 6 Fällen wurden mehr als 100 Punkte erreicht. Herzlichen Glückwunsch!
Die beteiligten Schulen waren:

Couven-Gymnasium, Aachen (22)
Gymnasium der Stadt Kerpen (22)
Hermann Josef Kolleg, Kall (10)
Inda-Gymnasium, Aachen (9)
St.-Pius-Gymnasium, Coesfeld (7)
Städt. Max-Planck-Gymnasium, Düsseldorf (6)
Otto-Hahn Gymnasium, Bergisch Gladbach (4)
Bischöfliches Pius-Gymnasium, Aachen (4)
Gymnasium Herzogenrath (2)
Bischöfliches Gymnasium St. Ursula, Geilenkirchen (2)
Viktoriaschule, Aachen (1)

 

Bericht Zertifikatsklausur 2013

Am vergangenen Wochenende hat die jährliche Zertifikatsklausur stattgefunden. Rund um Betreuung und Korrektur haben zahlreiche Mitarbeiter der FH, der RWTH sowie mehrere Lehrerinnen und Lehrer mitgewirkt. Dafür allen, am meisten der Gastgeberin Frau Polaczek, herzlichen Dank!

Insgesamt haben 39 Schülerinnen und Schüler von vier verschiedenen Schulen sich der Herausforderung gestellt. 25 von Ihnen haben das Zertifikat tatsächlich erhalten.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Dank an Frau Hürtgen vom Couven-Gymnasium

Vera, eine ehemalige Mathe-Plus-Teilnehmerin, die jetzt Informatik in Karlsruhe studiert, schrieb:

Hallo Frau Hürtgen!

Ich hoffe Sie hatten schöne, erholsame Herbstferien. Ich wollte Ihnen nur sagen, dass ich Ihren Mathe Plus Kurs gerade wirklich sehr zu schätzen weiß, Mathe fällt mir dadurch sehr viel leichter, als manch anderem :-)

Vielen Dank nochmal dafür!

Viele Grüße Vera

 

Umsetzung im Projektkurs

Für die Umsetzung von MathePlus im einjährigen Projektkurs ab Sommer 2011 ist folgender Aufbau vorgesehen:

  • 1. Halbjahr: Grundlagen (s.u.)
  • 2. Halbjahr: Erweiterung (eines der Themen 'Folgen und Reihen', 'Komplexe Zahlen' oder eine selbstgewählte Kombination davon).

Der Grundlagen-Kurs besteht aus sieben Haupt- und einigen Erweiterungsthemen. Er ist insgesamt recht umfangreich für ein Halbjahr, so dass Lehrkräfte unter Beachtung der Vorgaben für die Zertifikatisklausur eine geeignete Auswahl treffen können und müssen. Eine aktuelle Version steht unter »Materialien« zur Verfügung. Da die Skripte in regulären Abständen überarbeitet werden, empfehlen wir, immer nur einzelne Kapitel im Klassensatz auszudrucken.

Bitte an Lehrer und Schulen

Lehrer und Schulen, die iMPACt-Kurse durchführen oder eine Durchführung von iMPACt-Kursen planen, bitten wir, dies zusätzlich zur Registrierung per email an mitzuteilen. So haben wir erstens einen Überblick und können Sie zweitens mit aktuellen Informationen versorgen und besser unterstützen. Danke!

Allgemeine Informationen

Weitere wichtige Informationen zu MathePlus finden Sie unter den Links Allgemeines und Organisatorisches.